Programm Donnerstag, 7. Mai 2015

15.00 - 15.30

Registrierung & Begrüßungskaffee

15.30 - 15.45

Begrüßung:  Matthias Kammer (DIVSI)

15.45 - 16.15

Grußwort:  Olaf Scholz, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg

16.15 - 17.00

ZUM AKTUELLEN STAND DER DISKUSSION UM DIE EU-DATENSCHUTZGRUNDVERORDNUNG

Vortrag:  Jan Philipp Albrecht, MdEP (Die Grünen)

17.00 - 18.30

DIGITALER FORTSCHRITT - STAATENLOS, UFERLOS, RECHTLOS - WO BLEIBT DER NUTZER?

Podiumsdiskussion:  Dr. Ralf Kleindiek, Staatssekretär (Bundesministerium für Familie,
Senioren, Frauen und Jugend)
;  Professor Dr. Sebastian Spaeth (Universität Hamburg);
 Jan Philipp Albrecht, MdEP (Die Grünen); Dr. Eva Flecken (Sky Deutschland AG);
Lale Meyer (Bucerius Law School)

ab 19.00

Abendbuffet


Programm Freitag, 8. Mai 2015

8.30 - 9.00

Registrierung & Begrüßungskaffee

9.00 - 9.15

Begrüßung:  Matthias Kammer (DIVSI)

9.15 - 10.15

MÖGLICHKEITEN REGULIERTER SELBSTREGULIERUNG IM DIGITALEN KONTEXT

Vortrag:  Professor Dr. Wolfgang Hoffmann-Riem (Bucerius Law School)

10.15 - 10.45

Kaffeepause

10.45 - 11.45

VERANTWORTUNG BEI BEGRENZTEM WISSEN IN DER VERNETZTEN WELT

Vortrag:  Professor Dr. Indra Spiecker, gen. Döhmann (Goethe-Universität Frankfurt am Main)

11.45 - 12.45

ZUR REICHWEITE DER STAATLICHEN VERANTWORTUNG FÜR TEILHABE IN DER DIGITALEN ZEIT

Vortrag:  Professor Dr. Alexander Roßnagel (Universität Kassel)

12.45 - 13.30

Mittagsimbiss

13.30 - 14.30

IST DER DIGITALE STAAT EIN BESSERER STAAT?

Vortrag: Professor Dr. Utz Schliesky (Schleswig-Holsteinischer Landtag)

14.30 - 15.00

PRIVACY IM SPIEGEL UNTERSCHIEDLICHER RECHTSKULTUREN

Schlusswort: Professor Dr. Michael Fehling (Bucerius Law School)